Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

shutterstock 153692231 1280 256

EE-Mix: SINN Power bringt grünen Strom nach Guinea

Gauting - Das deutsche Startup SINN Power aus Gauting führt in Guinea im Kundenauftrag eine Machbarkeitsstudie über das Potential von Wellenenergie und weiteren erneuerbaren Energieformen durch.

Im Auftrag eines lokalen Industrieunternehmens wird SINN Power über ein Jahr untersuchen, wie mit einem erneuerbaren Energie-Mix aus der hauseigenen Wellentechnologie, Kleinwindparks, kinematischen Flusskraftwerken und Solarenergie eine dauerhafte und beständige Stromversorgung gesichert werden kann ,teilte das Unternehmen mit.

Bei einem Erstbesuch im Sommer 2018 in der Hauptstadt Conakry fanden zwischen SINN Power und dem Kunden erste Gespräche über die Möglichkeiten zur erneuerbaren Energieversorgung vor Ort statt. Bei einem nächsten Besuch, voraussichtlich im Oktober 2018, wird SINN Power an den ausgewählten Standorten Multifunktionssensoren installieren. Diese werden über einen Zeitraum von 8 Monaten Wellen-, Solar- und Winddaten messen. Die generierten Daten werden von SINN Power in Deutschland ausgewertet und in einer Machbarkeitsstudie zusammengefasst.

Nach dem Abschluss dieser Machbarkeitsstudie wird SINN Power eine standortspezifische Empfehlung und ein EE-Mix für das ideale Off-Grid-System geben, die die Bedürfnisse des Kunden optimal erfüllt.

© IWR, 2018

08.10.2018