Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

shutterstock 153692231 1280 256

Plug Power liefert Tanksystem für weltgrößten Brennstoffzellen Minen-Truck

© Anglo American© Anglo American

Latham, USA - Brennstoffzellen-Systeme entwickeln sich in der Nutzfahrzeugsparte mit einer großen Dynamik. Das im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Brennstoffzellen-Unternehmen Plug Power hat den Auftrag über ein Spezial-Produktions- und Betankungssystem für Wasserstoff erhalten.

Während bei Pkw der nächsten Generation batteriebetriebene Elektrofahrzeuge die Nase vorn haben, spielt die Brennstoffzellentechnik bei Nutzfahrzeugen eine deutlich größere Rolle. Das spiegelt sich auch in dem jüngsten Auftrag von Plug Power im Bereich der Bergbautechnik wider. Der US-Spezialist für Brennstoffzellentechnik wird für Anglo American ein individuelles Produktions- und Betankungssystem für den weltgrößten Brennstoffzellen Minen-Truck liefern. Im Oktober hat Mitbewerber Ballard Power bereits über den Auftrag für die Lieferung des Brennstoffzellenantriebs für einen Minen Truck berichtet.

Plug Power entwickelt maßgeschneidertes Brennstoffzellen-Tanksystem
Der amerikanische Spezialist für Brennstoffzellentechnik Plug Power wird im Auftrag des französischen Energiekonzerns Engie den Auftrag ein maßgeschneidertes Betankungssystems für den größten wasserstoffbetriebenen Minen-Truck der Welt liefern. Das Projekt basiert auf dem globalen Partnerschaftsabkommen zwischen Plug Power und Engie, das die beiden Unternehmen im September angekündigt haben.

Engie kooperiert arbeitet mit dem global tätigen Bergbauunternehmen Anglo American, um eine erneuerbare Wasserstoffproduktions- und Betankungslösung zu entwickeln, die ein wasserstoffbetriebenes Minenfahrzeug unterstützt, das von Anglo American in einer seiner südafrikanischen Platinminen getestet wird. Im Rahmen des Betankungsprojektes wurde Plug Power mit dem Aufbau eines vollständigen Kompressions-, Speicher- und Dispenssystems für das wasserstoffbetriebene Fahrzeug beauftragt. Das Betankungs-System wird nach Angaben von Plug Power das erste seiner Art und das bisher größte Betankungssystem des Unternehmens sein. Die Tankleistung soll bei 1.000 kg Wasserstoff pro Tag liegen. Die erste Betankung des Wasserstoff-Trucks ist derzeit für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant, gefolgt von einem strengen Test- und Validierungsprogramm in einer Mine in Südafrika. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes sollen voraussichtlich weitere Wasserstoff-Trucks in den anderen Minen von Anglo American auf der ganzen Welt folgen.

Ballard liefert Brennstoffzellen-Antrieb für Anglo American Mining Truck
Der kanadische Plug Power Mitbewerber Ballard Power hat Anglo American bereits im Oktober 2019 den Auftrag für den Brennstoffzellenantrieb eines Ultra Heavy Duty MiningTrucks erhalten. Die Order von Anglo American umfasst 9 FCveloCity-HD 100 Kilowatt (kW) Brennstoffzellenmodule. Davon sollen insgesamt 8 Ballard-Brennstoffzellenmodule einen Retrofit-Ultra Heavy Duty Bergbau Truck im Jahr 2020 antreiben. Das letzte Ballard Power Modul soll als Ersatzteil vorgehalten werden. Es ist geplant, den Einsatz des Brennstoffzellenantriebs 2020 im Rahmen eines Demonstrationsprojektes in einer Mine von Anglo American in Südafrika zu testen.

Aktien von Plug Power und Ballard Power 2019 mit starker Performance
Die im regenerativen Aktienindex RENIXX-World gelisteten Aktien von Plug Power und Ballard Power zeigen im Jahr 2019 bislang eine starke Performance. So ist der Aktienkurs von Plug Power seit Anfang des Jahres von 1,16 Euro auf aktuell 3,14 Euro (04.12.2019, 13:02 Uhr, Börse Stuttgart) um etwa 171 Prozent gestiegen. Eine ähnliche Entwicklung weist auch der Kurs von Ballard Power auf, der seit Jahresbeginn von 2,22 Euro auf 5,956 Euro (04.12.2019, 12:24 Uhr, Börse Stuttgart) und damit um 168 Prozent gestiegen ist.


© IWR, 2019


04.12.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen