Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

shutterstock 153692231 1280 256

News: Versorger



LEAG baut grünes Wasserstoff- und Stromspeicherzentrum in Sachsen

Cottbus - Die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) will bis 2030 in der Lausitz das größte Zentrum mit regenerativen Erzeugungsanlagen in Deutschland aufbauen. Dazu treibt das Unternehmen auch den Aufbau von Kapazitäten für die Nutzung von Wasserstoff voran. In Boxberg in der Lausitz soll ein grünes Wasserstoff- und Stromspeicherzentrum entstehen. weiter...


Brasilien startet mit dem Ausbau der Offshore-Windenergie

Rio de Janeiro, Brasilien - Brasilien verfügt mit seiner gigantischen Küstenlinie über ein riesiges Potenzial für den Ausbau der Offshore Windenergie. Derzeit befindet sich die Offshore-Windenergie in dem südamerikanischen Land aber noch in der Initialisierungsphase. Das könnte sich in naher Zukunft mit einer jetzt unterzeichneten Absichtserklärung aber schnell ändern. weiter...


Zukunft: Startschuss für regionales Wasserstoff-Verteilnetz in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

Wiesbaden - Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main soll ein eigenes regionales Verteilnetz für Wasserstoff erhalten. Ein Konsortium will eine lokale Wasserstoffwirtschaft aufbauen und investiert gemeinsam in die Infrastruktur. weiter...


Eon kauft 50 Prozentanteil an Batterie-Großspeicher in Südwales

Düsseldorf - Flexible Speicher spielen für die Energiewende eine entscheidende Rolle. Mit dem zunehmenden Ausbau der regenerativen Energieerzeugung nimmt ihre Bedeutung für die Versorgungssicherheit weiter zu. Der Energiekonzern Eon hat jetzt die Investition in sein bislang größtes Batteriespeicher-Projekt an einem Standort in Südwales bekannt gegeben. weiter...


EnBW setzt Kohleausstieg konsequent fort – Spatenstich am Kraftwerk Heilbronn

Heilbronn – Der Energieversorger EnBW will im Zuge der Neuausrichtung bis 2028 den Ausstieg aus der Kohleverstromung abschließen. Mit dem Start der Bauarbeiten am Kraftwerksstandort Heilbronn geht nun ein weiteres „Fuel-Switch“-Projekt der EnBW in die Umsetzung. weiter...


Eon eröffnet Testzentrum für E-Mobilität in Essen

Essen - Eon weitet vor dem Hintergrund der europaweit dynamischen Entwicklung im Bereich Elektromobilität seine Investitionen in das Geschäft mit Elektromobilitätslösungen aus. In Essen hat der Energiekonzern jetzt ein neues Test- und Innovationszentrum für Ladetechnologien und nachhaltige Energielösungen eröffnet. weiter...


Masdar und Verbund prüfen Wasserstoff-Großprojekt in Spanien

Wien, Österreich - Unter den Ländern, die künftig eine wichtige Rolle für die Wasserstoff-Wirtschaft spielen können, gehört Spanien, sowohl für den Aufbau einer Wasserstoff-Produktion vor Ort als auch für den künftigen H2-Import nach Mitteleuropa. In einer gemeinsamen Studie prüfen Verbund und Masdar die Machbarkeit eines Großprojektes für die Produktion von Wasserstoff in Zentralspanien. weiter...


Energiepark Bad Lauchstädt: Umstellung der Gastransportleitung für Wasserstofftransport kommt voran

Leipzig - Der Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland gewinnt an Dynamik. Beim Aufbau der Infrastrukturen stehen dabei zunächst Projekte des Wasserstoff-Kernnetzes im Fokus. Im Energiepark Bad Lauchstädt geht die Umstellung der Gastransportleitung für den Transport von Wasserstoff in die nächste Phase. weiter...


Deutschlandnetz: Total Energies gewinnt Ausschreibung über 1.100 Schnellladepunkte

Paris – In Deutschland gibt es noch Lücken bei der Lade-Infrastruktur für Elektroautos. Bei der jüngsten Ausschreibung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) hat Total Energies jetzt einen Zuschlag über 1100 Hochleistungsladepunkte an 134 Standorten erhalten. weiter...


Wasserstoff: RWE Tochter erhält Genehmigung für Bau und Betrieb von Elektrolyse-Großanlage in Lingen

Essen – RWE hat grünes Licht für den Bau und Betrieb der Elektrolyse-Großanlage in Lingen erhalten, der ersten Wasserstofferzeugungsanlage dieser Größe in Deutschland. Um die zeitliche Planung des Projektes nicht zu beeinträchtigen, hat die Betreibergesellschaft trotz ausstehender Zusage zur Förderung des Vorhabens als IPCEI-Projekt die Bestellung von zwei Groß-Elektrolyseuren ausgelöst. weiter...


RWE mit Onshore-Wind- und Solar-Projekten in britischer Ausschreibung erfolgreich

Essen - RWE hat in der jüngsten Contracts for Difference (CfD) Auktion in Großbritannien den Zuschlag für neun Projekte im Bereich erneuerbare Energien erhalten. Trotz der Erfolge sieht der Essener Energiekonzern die Entwicklung des regenerativen Ausbaus in Großbritannien mit Blick auf die Ziele der britischen Regierung weniger positiv. weiter...


Skipavika Green Ammonia: EnBW investiert in Europas erste emissionsfreie Produktionsstätte für grünes Ammoniak

Karlsruhe - Grünes Ammoniak gewinnt für die Energiewende und den Klimaschutz an Bedeutung. In Westnorwegen ist eine Produktionsstätte für grünes Ammoniak geplant. EnBW wird sich daran beteiligen und die Umsetzung des Projektes beschleunigen. Davon wird der Energiekonzern profitieren. weiter...


Spanische Asterion übernimmt Essener Energiekonzern Steag

Essen / Madrid, Spanien - Die Kommunale Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (KSBG) hat ihre Beteiligung an der Steag GmbH verkauft. Neuer Eigentümer des Essener Energiekonzerns wird der spanische Infrastruktur-Investor Asterion Industrial Partner. Damit ist die Zukunft der Steag als Gesamtunternehmen von Steag Power und Iqony gesichert. weiter...


Eon bestätigt erhöhte Jahresprognose und investiert weiter in die Energiewende

Essen - Eon hat die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2023 vorgelegt. In den ersten sechs Monaten hat der Energiekonzern seine Investitionen weiter deutlich erhöht. Angesichts der positiven Entwicklung befindet sich Eon weiter auf einem Wachstumskurs. weiter...


Forschungsprojekt H2Direkt: 100 Prozent Wasserstoff im Gasbestandsnetz wird konkret

München - In dem Forschungsprojekt H2Direkt soll ein bestehendes Erdgasnetz auf 100 Prozent Wasserstoff umgestellt werden. Im Rahmen des Projektes soll eine zukunftsfähige Nutzung von bestehenden Gasinfrastrukturen demonstriert und eine Blaupause für eine klimafreundliche Wärmeversorgung geschaffen werden. Jetzt ist ein wichtiger Meilenstein erreicht. weiter...


Encavis und Badenova forcieren EE-Ausbau in Deutschland – Scope bestätigt Encavis Rating

Hamburg, Freiburg - Encavis und Badenova haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, das den Ausbau der erneuerbaren Energien (EE) weiter vorantreiben soll. Zudem unterstützt die Kooperation die Encavis-Wachstumsstrategie, bei deren Umsetzung das Unternehmen auf Kurs ist. Das sieht auch die Ratingagentur Scope so, die erneut ein positives Rating für Encavis vergeben hat. weiter...


MVV realisiert erste klimapositive Anlage zur Vergärung von Bioabfall

Mannheim - Die MVV Energie AG verfolgt ein ambitioniertes Ziel. Langfristig möchte das Mannheimer Energieunternehmen nicht nur klimaneutral, sondern klimapositiv sein, d.h. der Atmosphäre mehr Treibhausgas entziehen, als ausstoßen. Einen ersten Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung des klimapositiv-Ziels hat MVV nun erreicht. weiter...


Uniper H2Maasvlakte Projekt mit Groß-Elektrolyseanlage von Plug Power für Innovationsförderung ausgewählt

Düsseldorf - Unter den von der Europäischen Kommission im Rahmen des dritten Förderaufrufs zum EU-Innovationsfonds vorausgewählten Projekten befindet sich auch das Uniper Wasserstoff-Projekt H2Maasvlakte im Hafen von Rotterdam. weiter...


Gen2 Energy und Provaris kooperieren für Aufbau von europäischer Wasserstoff-Versorgungskette

Borre, Norwegen - Die sichere und effiziente Speicherung und Beförderung von Wasserstoff auf See ist für den erfolgreichen Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft von hoher Bedeutung. Eine Kooperation im Zuge eines Wasserstoffprojektes in Norwegen soll wichtige Impulse für die Entwicklung und Skalierung einer europäischen Wasserstoff-Versorgungskette liefern. weiter...


Elektromobilität: BMW und Eon starten wegweisende Kooperation für intelligentes Laden zu Hause

Essen - Die BMW Group und Eon wollen gemeinsam den Ausbau der Elektromobilität voranbringen. Dazu haben die Unternehmen eine mehrstufig angelegte Kooperation im Bereich des intelligenten Ladens von zuhause aus gestartet. Ein erstes Kundenangebot soll in der zweiten Jahreshälfte 2023 vorliegen. weiter...


EnBW investiert in wasserstofffähige Gaskraftwerke

Stuttgart - In Stuttgart-Münster ist am Freitag letzter Woche (31.03.2023) der traditionelle Spatenstich für das erste von drei neuen wasserstofffähigen Gaskraftwerken des Energiekonzerns EnBW erfolgt. Es ist der Startschuss für Investitionen in Milliardenhöhe in Baden-Württemberg. weiter...


Ørsted-Konsortium erhält Zuschlag für schwimmenden Offshore-Windpark in Schottland

Fredericia, Dänemark - Ein Gemeinschaftsunternehmen von Ørsted, der Simply Blue Group und Subsea7 war in der Offshore-Ausschreibung in Schottland erfolgreich. Im Rahmen der sog. INTOG-Leasingrunde von Crown Estate Scotland haben die Unternehmen eine Exklusivitätsvereinbarung für die Errichtung des schwimmenden Offshore-Windparks Salamander erhalten. weiter...


EnBW plant kompletten Kohleausstieg bereits 2028 - Positiver Ausblick 2023

Karlsruhe – Der Energieversorger EnBW hat heute die Geschäftszahlen für das Jahr 2022 vorgelegt und eine beschleunigte Transformation vom klassischen Energieversorger zum nachhaltigen Infrastrukturunternehmen bekräftigt. Ein Grund für diese Entwicklung ist auch der Ukraine-Krieg, der für eine Zäsur nicht nur beim Energieversorger EnBW gesorgt hat. weiter...


Offshore-Windpark Kaskasi von RWE nimmt Regelbetrieb auf - Habeck gibt Ausblick auf weitere Offshore-Entwicklung

Berlin, Essen - Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck hat zusammen mit Vertretern von RWE und Siemens Gamesa offiziell den Offshore-Windpark Kaskasi in der Nordsee in Betrieb genommen. Die Einweihung soll einen Wendepunkt markieren, die Bundesregierung will den Ausbau der Offshore-Windenergie nun zügig und koordiniert vorantreiben, betonte Habeck. weiter...


EU-Gasrichtlinie: Gefährdet Votum der Bundesregierung den Wasserstoff-Markthochlauf?

Berlin - Zu den Kernelementen der Transformation des Energiesystems in Deutschland zählt ein schneller Wasserstoff-Markthochlauf. Doch genau den könnte die Bundesregierung mit ihrer Positionierung im Europäischen Rat behindern, befürchtet der Interessensverband der Energieversorgungsunternehmen Geode. weiter...


Pressemitteilungen

Firmen