Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

Warnung

RokSprocket needs the RokCommon Library and Plug-in installed and enabled. The RokCommon System Plug-in needs to be before the RokSprocket System Plug-in in the Plug-in Manager

Ballard Power senkt Kosten und stellt neue Brennstoffzellen-Generation vor

© Ballard Power© Ballard Power

Vancouver - Der Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power hat die achte Generation der Hochleistungs-Brennstoffzellenmodule vorgestellt. Die Kosten konnte Ballard deutlich reduzieren, ein neu gegründetes H2-Bus Konsortium sorgt für Absatz.

Auf dem UITP Global Public Transport Summit in Schweden hat Ballard das neue Hochleistungs-Brennstoffzellenmodul FCmove™-HD vorgestellt. Es ist das erste einer Reihe von FCmove™ -Produkten und wurde speziell für Überlandbusse entwickelt. Ein neu gegründetes H2Bus-Konsortium bündelt die Kräfte in Europa.

Neues H2Bus-Konsortium will bis zu 1.300 Brennstoffzellen-Elektrobusse in Europa einsetzen
Am 3. Juni 2019 hat sich ein neues H2Bus-Konsortium gegründet, bestehend aus Wasserstoff- und Busunternehmen, die führend im Bereich der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrobus-Lösung führend sind, u.a. Everfuel, Wrightbus, Hexagon Composites, Nel Hydrogen, Ryse Hydrogen sowie Ballard Power Systems. Ziel ist die Bündelung der Aktivitäten in der Wertschöpfungskette. Das neue Ballard Brennstoffzellenmodul soll in 1.000 Brennstoffzellen-Elektrobussen (FCEBs) eingesetzt werden. Die erste Phase mit insgesamt 600 Bussen wird von der EU mit 40 Millionen Euro unterstützt (CEF - Connecting Europe Facility program). Jeweils 200 Busse inklusive Infrastruktur sollen in Dänemark, Lettland und Großbritannien bis 2023 eingesetzt werden. Randy MacEwen, Ballard Präsident und CEO: "Das H2Bus Konsortium ist eine sehr spannende und aufregende Entwicklung beim Einsatz emissionsfreier Brennstoffzellen-Elektrobusse in ganz Europa. Zusammen mit dem JIVE funding program (Joint Initiative for hydrogen Vehicles across Europe), das auf den Einsatz von 291 Brennstoffzellen-Bussen abzielt, können wir in absehbarer Zeit mit rund 1.300 in Betrieb befindlichen europäischen Transitbussen mit Brennstoffzellen rechnen."

H2Bus Konsortium plant kostengünstigstes Angebot für emissionsfreie Bus-Lösungen
Das Brennstoffzellen-Angebot des H2Bus Konsortiums will die kostengünstigste Option für emissionsfreie Lösungen anbieten. Der angestrebte Preis für den Einzeldeckerbus liegt bei unter 375.000 Euro (nach Förderung), die Kosten für Wasserstoff liegen zwischen 5 und 7 Euro pro Kilogramm und die Kosten für den Busbetrieb betragen 0,30 Euro pro Kilometer. Die emissionsfreie Funktion der Brennstoffzellen-Busse wird durch die emissionsfreie Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ergänzt.

Ballard Power mit neuer FCmove™ HD Produktfamilie
Ballard Power stellt mit der achten Brennstoffzellen-Generation auch die neue FCmove™ HD Produktfamilie vor. Der hier vorgestellte Einsatz in Reisebussen ist nur ein Teil des Einsatzspektrums. Dieses reicht von Bussen über Nutzfahrzeuge, einschließlich Lastkraftwagen und Zügen. Randy MacEwen sieht ein wachsendes globales Interesse an Brennstoffzellen-Fahrzeugen für mittelschwere und schwere Transportanwendungen. MacEwen: "Mit einer Reduzierung der Lebenszykluskosten um 35% stellt das FCmove ™ -HD-Modul eine wesentliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Brennstoffzellenlösungen für diesen Markt dar. Die heutige Produktveröffentlichung positioniert Ballard als Marktführer für emissionsfreie PEM-Brennstoffzellen-Stromversorgungslösungen für den Heavy Duty Motive-Markt.“ Ballard Power erreicht die Kostenreduktion und eine erwartete Lebensdauer von mehr als 30.000 Stunden durch eine Reduzierung des Volumens um 40 und des Gewichts um 35%, verbunden mit geringeren Wartungsanforderungen, höherer Zuverlässigkeit sowie 50 Prozent weniger Teile.

© IWR, 2019


11.06.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen