Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

Fotolia 104160740 1280 256

Jobs

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Stadtentwicklung, Berlin

 

Als einer der führenden Projekt­träger Deutschlands und weit­gehend selbst­ständige Organisations­einheit des Forschungs­zentrums Jülich managt der Projekt­träger Jülich (PTJ) Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag der öffentlichen Hand.

Für das Bundes­institut für Bau-, Stadt- und Raum­forschung (BBSR) betreuen wir im Geschäfts­bereich „Innovation ländlicher Räume, Klimaschutz und Kommunales Bauen“ (IKK) den Projektaufruf „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur (SJK)“. Gefördert werden in diesem Bereich investive Projekte mit besonderer, insbesondere über­regionaler, Bedeutung und mit sehr hoher Qualität im Hinblick auf ihre Wirkungen für den gesell­schaftlichen Zusammen­halt und soziale Integration in der Kommune sowie für die Stadt­entwicklungs­politik.

Bewerben Sie sich auf die Stelle des Forschungszentrums Jülich "Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Stadtentwicklung" am Standort Berlin.


Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Stadtentwicklung


 


Stellenangebot kompakt: Forschungszentrum Jülich

  • Stellenausschreibung: "Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Stadtentwicklung"
  • Schlagwörter: Forschung, Wissenschaft, Forschungsunternehmen, Bauingenieur, Architekt, Landschaftsplanung, Tiefbauingenieur, Projektmanagement 
Anforderungen / Qualifikationen / Benefits
Sprachen
  • Sehr gute Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift
Besonderheiten
  • Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungs­recht sowie im Zuwendungs­recht sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienst­reisen im Inland
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglich­keit einer länger­fristigen Perspektive
Benefits
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Verein­barkeit von Beruf und Familie sowie 30 Tage Urlaub
  • Vergütung und Sozia­lleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund

 

Bewerbungskontakt
Ansprechpartner
Frau Jeanine Steinke
Telefon 030 20199-3582
E-Mail / Kontaktaufnahme

Bewerbung kompakt

  • Bewerbungen auf die Stelle des Forschungszentrums Jülich: "Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Stadtentwicklung" am Standort Jülich bis zum 22. April 2021 mit Angabe der Kennziffer 2021-142 über das Online-Bewerbungssystem

  • Kontakt für Rücksprachen:
    Jeanine Steinke:  Tel: +49 30 20199-3582 (Kennziffer:2021-142)

  • Forschungszentrum Jülich GmbH, Wilhelm-Johnen-Straße, 52428 Jülich

 

Allgemeine Informationen
geschaltet am 07.04.2021
Berufsfeld Architektur, Bau-/Ingenieurwesen, Landschaftsplanung
Abschluss wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Diplom [Univ.]), vorzugs­weise in der Fach­richtung Bauingenieur­wesen, Architektur, Landschafts­planung oder Tiefbau bzw. vergleichbare Fach­richtung
gewünschte Berufserfahrung erste Berufserfahrungen
Stellenart befristete Anstellung (2 Jahre), Vollzeit oder Teilzeit
Funktion Anstellung ohne Leitungsfunktion
Ende der Bewerbungsfrist 22.04.2021   Termin merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

 

Forschungszentrum Jülich Job Standort: Berlin
Forschungszentrum Jülich Hauptsitz: Jülich

Alle Stellenangebote von Forschungszentrum Jülich | RSS-Feed abonnieren


Weitere Stellenangebote von Forschungszentrum Jülich


Meistgeklickte Stellenanzeigen von Forschungszentrum Jülich

Aktuell | 30 Tage