Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

shutterstock 392004175 1280 256

Veranstaltungen


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Brasilien

10.09.2018 - 14.09.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Brasilien
 
 Rio de Janeiro
Brasilien

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 5268958-78
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Gewerbe, Industrie


Infos zur Veranstaltung
Während einer eintägigen Fachkonferenz am 11.09.2018 in Rio de Janeiro haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem brasilianischen Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden aus Brasilien zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei brasilianischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmens-Fragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Brasiliens Wirtschaft wächst wieder. Der Leitzins ist so niedrig wie nie und auch das lange erwartete Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem Mercosur soll 2018 zustande kommen.

Die bis heute prägende Energie-Versorgungskrise zwingt die Industrie zu massiven Investitionen, um Energieeffizienter zu produzieren. Die Industriesektoren mit den höchsten Verbräuchen und auch den größten Einsparpotentialen sind die Sektoren Zement, Papier- und Zellulose, Lebensmittel und Getränke, Textil, Chemie und das metallverarbeitende bzw. produzierende Gewerbe. Elektromotoren sind für 60% des gesamten Stromverbrauchs der Industrie verantwortlich. Sie werden vor allem zur Drucklufterzeugung, zum Pumpen, zur Ventilation und für Bewegungs- und Behandlungsprozesse verwendet. In der brasilianischen Industrie bestehen Energieeinsparpotentiale von 25,7% durch technische Modernisierungsmaßnahmen. Bei der elektrischen Energie ergeben sich die größten Einsparpotentiale bei Antriebssystemen.

Kosten

Die Teilnahme wird für klein- und mittelständische Unternehmen vom BMWi gefördert und unterliegt den De-Minimis Bestimmungen der EU. Sie tragen lediglich die Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sowie einen von der Unternehmensgröße abhängigen Eigenbetrag.

Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 5268958-78
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download