Speicherbranche.de

Branchenportal für Speicherlösungen

shutterstock 153692231 1280 256

Costa Rica auf dem Weg zur EE-Vollversorgung

San José, Costa Rica / Münster – Costa Rica wird seit über zwei Monaten vollständig mit erneuerbaren Energien versorgt. Für das Gesamtjahr 2016 ist die Bilanz noch beindruckender.

Der mittelamerikanische Staat Costa Rica wir seit dem 17. Juni 2016 vollständig durch erneuerbare Energien versorgt. Das teilt der staatliche Energieversorger (ICE) nun mit.

Costa Rica seit Mitte Juni ohne fossile Stromerzeugung

Costa Rica wird seit mindestens 76 Tagen in Folge vollständig von erneuerbaren Energien versorgt. Vom 17. Juni bis mindestens zum 31. August mussten keine fossilen Brennstoffe zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Daten für den September liegen noch nicht vor. Im August bestand der Strommix zu rd. 80 Prozent aus Wasserkraft. Hinzu kommen 13 Prozent Geothermie und 7 Prozent Windenergie.

Bislang 150 Tage EE-Vollversorgung in 2016

Bereits Anfang des Jahres wurde das Land für 75 Tage in Folge zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt. Das kleine Land mit 4,8 Mio. Einwohner konnte damit im Jahr 2016 bislang an über 150 Tagen komplett auf fossile Energieträger zur Stromerzeugung verzichten. Bereits im Jahr 2015 wurde Costa Rica Medienberichten zufolge insgesamt 285 Tage vollständige von erneuerbaren Energien versorgt. Das Land hat das Ziel, das erste "kohlenstoff-neutrale" Land der Welt zu werden.

© IWR, 2016

08.09.2016